Warum eine Obstkiste?

Die Obstkiste ist das Sinnbild des Transportmittels Nummer 1 für viele regionale Unternehmen. Sie kann leicht transportiert und vielseitig bestückt werden. Entweder individuell oder nach Vorgabe durch das Konzept aus dieser Arbeit. Und so ist die Obstkiste ebenso vielseitig, wie ihr Inhalt – sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Zukunft.

In der Zeit des digitalen Wandels gewinnen vor allem die greifbaren und sichtbaren Dinge an Bedeutung. Menschen die Nähen, wollen vorher den Stoff anfassen. Menschen, die Obst und Gemüse einkaufen, vorher das Produkt live anschauen. Und so geht es auch vielen Betrieben und Menschen, die nach neuen Ideen für sich oder ihr Unternehmen suchen. Produkte die angeschaut oder angefasst werden können, lassen sich viel leichter verstehen, erleben und wahr nehmen.

Drei

ist die Anzahl der Kategorien, in denen unterschiedliche
Ideen, Ansätze und Konzepte für Anwender enthalten
sind: Analoge, digitale und erlebbare Inhalte.

1965

war das Baujahr der Obstkiste,
aus welcher im Jahr 2018 der
MEKIBO-Prototyp entstanden ist.

Sinn und Mehrwert.

Mit MEKIBO sollen regionale Betrieb die Möglichkeit erhalten, sich besser zu Vermarkten. Vor allem die kleinen Betriebe können dies mit ihren finanziellen Mitteln eben nicht. MEKIBO löst dieses “Problem”, in dem gute Gestaltung und Beratungskompetenz für eben solche Betriebe geschaffen wird. Mit der Unterstützung von Partnern, Hochschulen und Gestaltern soll MEKIBO perspektivisch für alle kleinen landwirtschaftlichen Unternehmen zugänglich werden.

Neugierig?

Dann auf zu den Inhalten.

Menü